PROJEKTE

Unsere Bauweise erfüllt alle Ihre Bedürfnisse.

Für jeden Bewohner die richtige Umgebung.

Spinnen Terrarium


Das Spinnen Terrarium wurde so geplant das der Bewohner eine natürliche Umgebung mit einem Unterschlupf als Höhle hat, in dem sie sich ungestört zurück ziehen kann.

Auf der Rückseite des Terrarium wurde ein Einblick in die Höhle gewährt, so kann man sich immer vergewissern wo die Spinne ist und wie es ihr geht. Die Steinoptik ist mit hochwertigen Materialien gefertigt worden die unbedenklich für Tiere sind.

In diesen fall wurde das Terrarium mit ungedüngte Erde, Naturhumus und Pflanzen ausgestattet.

Bartagamen Terrarium

Beim Bartagamen Terrarium wurde ein zweite Ebene mit einen Aufgang gestaltet.

Die untere Ebene wird für Wasser und Salatschüssel genutzt, die obere Ebene als Wärme und Sonnenliege. Die Bartagamen sind richtige Sonnenanbeter daher liegen sie gerne den ganzen Tag unter der Wärmequelle auf der oberen Ebene, in der Nacht graben sie sich gerne ein kleines Loch im Sand um sich reinzulegen dafür suchen sie sich gerne unten einen Platz.

Das Bartagamen Terrarium wird mit Sand ausgelegt eventuell Muschel oder Kalziumsand untermischen.

Leopardgecko Terrarium


Beim Leopardgecko Terrarium wurde ebenfalls eine zweite Ebene verbaut.

Bei dem Terrarium wurde darauf geachtet das die Leopardgeckos Höhlen zum verkriechen haben, um so enger um so wohler füllen sie sich. Auch hier wird das Terrarium mit Sand ausgelegt darauf ist zu achten das in der Höhle genügend liegt, da sie nachtaktiv sind werden sie den ganzen Tag in der Höhle schlafen.

Bei der Einrichtung ist Sand und eine Wasserschüssel ausreichend.


Rotkehl Anolis Terrarium 


Rotkehl Anolis sind perfekte Kletterer somit wurde hier keine Ebene geschaffen, sie klettern auf Glas und Stein ohne mühe. Hier wurden nur schmale Liegeflächen dafür mehr Platz für Pflanzen verbaut, die Pflanzen nutzen sie gerne um sich zu verstecken und in der Nacht darin zu schlafen.

Bei der Einrichtung wurde ungedüngte Erde und Naturhumus verwendet, Hänge und Bodenpflanzen sowie einem Wasserlauf.

Mit 100 Lichtleiter haben wir die Felsimitation zum leuchten gebracht.


Pfeilgiftfrosch Terrarium

Für Pfeilgiftfrösche wird ein Tropenterrarium benötigt.

Bei diesem Terrarium wurden Klettermöglichkeiten, Liegeflächen Versteckmöglichkeiten in den Pflanzen und unter der Hängepflanze noch eine Höhle verbaut, eine größere Wasserschale zum schwimmen dürfte auch nicht fehlen.

In diesem Terrarium wurde ein Drainagekies mit einem Fleece und ungedüngte Erde verwendet.

Wohleser Terrarium Veredelung

Wohleser Walter

Sarasdorferweg 3A

2453 Sommerein

Austria

office@wohleser-terrarium-veredelung.at